Operation Clean Sweep

Die Verschmutzung unserer Meere durch Kunststoffe und Mikroplastik hat in den letzten Jahren und Monaten immer wieder für Gesprächsstoff gesorgt. Ein unterschätztes globales Problem. Operation Clean Sweep (OCS) ist eine Initiative der europäischen kunststoffverarbeitenden Industrie, die darauf ausgerichtet ist, die Verschmutzung unserer Umwelt bereits in der Produktionskette stark zu reduzieren.  Bekina möchte als Unternehmensgruppe eine führende Rolle in der Kunststoffbranche und insbesondere im Bereich der Nachhaltigkeit einnehmen.

Keine Kontaminierung beim Entladen der Pellets

Bekina Indurub kauft Kunststoffgranulat (Pellets) für das Spritzgießen unserer Produkte. Bei der Auslieferung dieser Pellets kann es vorkommen, dass z. B. ein Sack reißt. Dies kann dazu führen, dass Kunststoffgranulat und -staub in die Umwelt und damit in unsere Gewässer und die Weltmeere kommen. Um dieses Problem richtig anzugehen, werden demnächst Schilder mit der Aufschrift "Operation Clean Sweep" aufgestellt, die mit dem notwendigen Reinigungszubehör ausgestattet sind. Auf diese Weise machen wir alle Beteiligten (unsere eigenen Mitarbeiter und Lkw-Fahrer) darauf aufmerksam, dass jeder Verlust von Pellets sofort aufgeräumt werden muss.

Kunststoffgranulat und Staub innerhalb der Firmenmauern

Die Grundsätze des OCS gelten auch innerhalb der Unternehmensmauern, so dass keine Kunststoffgranulate oder Stäube in unsere Umwelt geraten. Die Operatoren und Techniker von Bekina Indurub gehen jeden Tag einen Schritt weiter beim Aufspüren und Reduzieren von Kunststoffstaubquellen und Pelletverlusten. Das Ergebnis ist eine saubere Fabrik und ein angenehmer Arbeitsplatz.
Mehr Informationen unter:
www.opcleansweep.eu

LINKEDIN
LINKEDIN

Folgen Sie unsere LinkedIN Seite und bleiben Sie ständig informiert !